SWITCH Security-Blog

SWITCH-CERT IT-Security Blog

Cartoon_Vader_Darth_Tatooine


Deep Web – Das Netz unter dem Netz (Teil 6)

Dieser Artikel wurde von Katja Locker verfasst.

Und was bringt 2013? Verbieten, sperren – oder lieber doch nicht?

Eine akzeptable Lösung dafür zu finden, wie man illegale Aktivitäten im Deep Web stoppen könnte, ist nach Einschätzung von Freenet-Gründer Ian Clarke geradezu utopisch. Das erfordere in jedem Fall einen Eingriff „von oben“ und würde den gesamten Sinn und Zweck von Diensten wie Freenet zerstören: „Die kriminellen Aktivitäten Einzelner rechtfertige nicht das Ende der freien Meinungsäusserung im Internet.“

Continue reading

Cartoon_Vader_Darth_Tatooine


Deep Web – Das Netz unter dem Netz (Teil 5)

Dieser Artikel wurde von Katja Locker verfasst.

Das Deep Web als Kommunikationskanal für Unterdrückte

Ursprünglich waren Tor, Freenet und als Tools gedacht, um anonym surfen zu können. Mittlerweile jedoch ist der Grossteil der Projekt-Aktivisten damit beschäftigt, weltweit staatliche Netzsperren zu umschiffen und Bürgern trotz Blockade “Brücken” zur Nutzung der Anonymisierungsdienste zu bauen. 100-prozentige Sicherheit gibt es allerdings auch hier nicht.

Continue reading

Cartoon_Vader_Darth_Tatooine


Deep Web – Das Netz unter dem Netz (Teil 4)

Dieser Artikel wurde von Katja Locker verfasst.

Tor, Freenet und eine klare Warnung an alle Neugierigen

Tor

Das mit Abstand meistgenutzte und grösste Anonymisierungsnetzwerk heisst „The Onion Routing“, kurz Tor. Seine Nutzerzahl hat sich 2012 eigenen Angaben zufolge innerhalb eines Jahres verdoppelt – auf gut 600 000 Zugriffe pro Tag von Rechnern weltweit. Wer Tor nutzt, kann damit zumindest bis zu einem gewissen Grad anonym surfen und staatliche Zensurmassnahmen umgehen.

Continue reading

Cartoon_Vader_Darth_Tatooine


Deep Web – Das Netz unter dem Netz (Teil 3)

Dieser Artikel wurde von Katja Locker verfasst.

Vom Internet zum „Filternet“

In den Anfangsjahren des Internets sah es dort noch recht anders aus. Was daran lag, dass das weltweite Netz in den 90er-Jahren überwiegend aus statischen HTML-Seiten bestand. Das änderte sich schlagartig mit Beginn des Web-2.0-Zeitalters. Neue Darstellungsformate und Technologien wie Flash-animierte Webseiten oder Videos breiteten sich aus. Die Inhalte in sozialen Netzwerken, Community-Seiten und Chat-Foren kamen und verschwanden dabei schneller, als man schauen konnte – vor allem schneller, als Suchmaschinen sie erfassen konnten.

Continue reading

Cartoon_Vader_Darth_Tatooine


3 Comments

Deep Web – Das Netz unter dem Netz (Teil 2)

Dieser Artikel wurde von Katja Locker verfasst.

Warum Suchmaschinen am Deep Web scheitern

„Sehr viele User glauben, sie bekämen alle Seiten des Netzes, wenn sie die Suchmaschine von Google benutzen“, sagt Web-Unternehmer Anand Rajaraman im Interview mit „der Freitag“. Er ist Mitbegründer von „Kosmix“ – eine der ersten von heute  vielen Meta-Suchmaschinen der Nach-Google-Generation. Tatsächlich aber kratzt Vieles von dem, was wir beim täglichen Surfen und Suchen zu sehen bekommen, nur an der Oberfläche. Das liegt vor allem daran, dass gängige Suchmaschinen nur bedingt Zugang zu den Inhalten des Deep Web haben.

Continue reading

Cartoon_Vader_Darth_Tatooine


Deep Web – Das Netz unter dem Netz (Teil 1)

Dieser Artikel wurde von Katja Locker verfasst.

Als ob man ein Fischernetz über die Wasseroberfläche zieht – so in etwa kann man sich die Informationssuche der „Generation Google“ vorstellen. Vieles bleibt dabei im Netz hängen, aber die weitaus grössere Beute schwimmt irgendwo weiter unten.

Mit dieser Metapher erklärte Namensgeber Mike K. Bergman 2001 erstmals, was sich hinter dem von ihm geprägten Begriff „Deep Web“ verbirgt. Es ist derjenige Teil des Internets, der am schnellsten wächst; der um ein Vielfaches so gross ist wie das, was man zu sehen bekommt, wenn man mit gängigen Suchmaschinen an der Oberfläche kratzt: Das „Visible Web“ oder „Surface Web“ besteht laut worldwidewebsize.com aus 13,32 Milliarden Webseiten (Stand: Feb. 2013): Alles, was wir über Google und Co. erreichen, sind Ansammlungen unzähliger Querverweise (Hyperlinks). Die Inhalte auf den entsprechenden Seiten sind von Suchmaschinen indexiert und daher schnell verfügbar.

Continue reading